#geschichte Instagram Photos & Videos

geschichte - 280736 posts

Latest Instagram Posts

  • oesterreichische_nationalbank - Oesterreichische Nationalbank @oesterreichische_nationalbank 2 hours ago
  • Es ist wieder #opendoor Dienstag! 🚪 Heute stellen wir euch Julia und Michael vor - unsere beiden Kuratoren des Geldmuseums. 🙋🏻‍♀️🙋🏼‍♂️Sie sind verantwortlich für die Ausstellungen und die Sammlungen. Du hast dich immer schon gefragt, woher kommt eigentlich das Geld und ab wann hat es Geld überhaupt gegeben? Dann bist du bei der Dauerausstellung "Das Geld" genau richtig! Mit Hilfe von interaktiven Tools kannst du auch deine eigenen Banknoten auf Echtheit überprüfen! 👍🏻 Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle! 🙌🏻 Mach ein 📸 von dir & BigPhil ➡️ tagge uns und wir reposten! 🥳
.
.
⬇️
Öffnungszeiten:
Di und MI: ‪09.30 – 15.30‬
Do: ‪09.30 – 17.30‬
Freitag ‪09.30 – 13.30‬
‪.‬
‪.‬
‪⬇️
Der Eintritt in das Geldmuseum ist kostenlos.
Anmelden kannst du dich auf unserer Website www.oenb.at 
#opendoors #DieOeNB #wirsinddiezentralbank #Geldmuseum #behindtheScenes #Geld #woherkommtdasgeld #geld #Finanzbildung #museum #einfacherklärt #geschichte Es ist wieder #opendoor Dienstag! 🚪 Heute stellen wir euch Julia und Michael vor - unsere beiden Kuratoren des Geldmuseums. 🙋🏻‍♀️🙋🏼‍♂️Sie sind verantwortlich für die Ausstellungen und die Sammlungen. Du hast dich immer schon gefragt, woher kommt eigentlich das Geld und ab wann hat es Geld überhaupt gegeben? Dann bist du bei der Dauerausstellung "Das Geld" genau richtig! Mit Hilfe von interaktiven Tools kannst du auch deine eigenen Banknoten auf Echtheit überprüfen! 👍🏻 Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle! 🙌🏻 Mach ein 📸 von dir & BigPhil ➡️ tagge uns und wir reposten! 🥳 . . ⬇️ Öffnungszeiten: Di und MI: ‪09.30 – 15.30‬ Do: ‪09.30 – 17.30‬ Freitag ‪09.30 – 13.30‬ ‪.‬ ‪.‬ ‪⬇️ Der Eintritt in das Geldmuseum ist kostenlos. Anmelden kannst du dich auf unserer Website www.oenb.at #opendoors #dieoenb #wirsinddiezentralbank #geldmuseum #behindthescenes #geld #woherkommtdasgeld #geld #finanzbildung #museum #einfacherklärt #geschichte
  • Es ist wieder #opendoor Dienstag! 🚪 Heute stellen wir euch Julia und Michael vor - unsere beiden Kuratoren des Geldmuseums. 🙋🏻‍♀️🙋🏼‍♂️Sie sind verantwortlich für die Ausstellungen und die Sammlungen. Du hast dich immer schon gefragt, woher kommt eigentlich das Geld und ab wann hat es Geld überhaupt gegeben? Dann bist du bei der Dauerausstellung "Das Geld" genau richtig! Mit Hilfe von interaktiven Tools kannst du auch deine eigenen Banknoten auf Echtheit überprüfen! 👍🏻 Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle! 🙌🏻 Mach ein 📸 von dir & BigPhil ➡️ tagge uns und wir reposten! 🥳 . . ⬇️ Öffnungszeiten: Di und MI: ‪09.30 – 15.30‬ Do: ‪09.30 – 17.30‬ Freitag ‪09.30 – 13.30‬ ‪.‬ ‪.‬ ‪⬇️ Der Eintritt in das Geldmuseum ist kostenlos. Anmelden kannst du dich auf unserer Website www.oenb.at #opendoors #dieoenb #wirsinddiezentralbank #geldmuseum #behindthescenes #geld #woherkommtdasgeld #geld #finanzbildung #museum #einfacherklärt #geschichte
  • 26 0
  • world.of.nadine - ->>• nadine •<<- @world.of.nadine 3 weeks ago
  • #erinnerung Teil 2 - 2013
nun war ich also #schwanger , ich war ängstlich, hatte 2 termine für eine operative #abtreibung platzen lassen, aus angst vor der op. mein liebling, du warst so ein liebes #baby, ich hatte eine hammermässige #schwangerschaft, mir ging es so gut mit dir, alles konnte ich machen bis zum schluss. arbeiten, rausgehen, einkaufen, putzen, eine woche vor der #geburt an einem hochzeitsfest, bis zum tag der geburt: von zu hause ausgeschlossen, weil wir in einer attikawohnung wohnten, platzte mir die #fruchtblase bei verwandten zuhause, es tröpfelte - sie platze nicht auf einmal. ich konnte nichts sagen, nicht nachhause, als mein mami gefühlte jahre mit dem ersatzschlüssel kam, stand ich draussen vor der haustür, mit nasser hose, als hätt ich hinein gepinkelt, ein kurzer momen, überkam mich die angst, tränen stiegen hoch, ja, nun ist es soweit, alles wird sich ändern. im spital, durfte ich noch spazieren gehen, da es noch nicht ganz so weit war, dann gegen 21:00 gings los, ich wollt ins wasser, dort stiegen die #schmerzen und ich omg als ich blut sah, wollte ich dringend aufs klo, weil es ja immer heisst die frauen machen ihr geschäft unter der geburt. die presswehen kahmen und es war so angenehm auf dem klo, ne, mein geschäft konnt ich nicht machen, es fühlte sich nur so an. die #hebamme zog mich auf den gebärstuhl, weil ich auf dem klo bleiben wollte, es war echt so angenehm. ja, und plötzlich kam eine so heftige wehe, als ich nach medikamenten fragte, sagte man mir der kopf ist da, sie brauchen keine medis. das sagt mir jemand der nicht gerade gefühlt vom metzger aufgeschlitzt wurde bei lebendigem leibe 😂 egal 22:17 warst du da, alles andere vergessen und am nächsten tag gingen wir schon nachhause. mein bezaubernder, süsser, kleiner engel, welcher mir heute ganz viel freude bereitet. du bist so lieb, sensibel und ein unglaublich toller junge! ich bin glücklich, dass es dich gibt! love you.
.
#mum #story #lifeblogger #mumblog #mother #love #kids #memories #instagood #facts #factsaboutme #geschichte #geschichten  die das #leben #schreibt#text #textpost #textposts #instagood #mamaleben #motherslove #motherslife #erinnerung Teil 2 - 2013 nun war ich also #schwanger , ich war ängstlich, hatte 2 termine für eine operative #abtreibung platzen lassen, aus angst vor der op. mein liebling, du warst so ein liebes #baby, ich hatte eine hammermässige #schwangerschaft, mir ging es so gut mit dir, alles konnte ich machen bis zum schluss. arbeiten, rausgehen, einkaufen, putzen, eine woche vor der #geburt an einem hochzeitsfest, bis zum tag der geburt: von zu hause ausgeschlossen, weil wir in einer attikawohnung wohnten, platzte mir die #fruchtblase bei verwandten zuhause, es tröpfelte - sie platze nicht auf einmal. ich konnte nichts sagen, nicht nachhause, als mein mami gefühlte jahre mit dem ersatzschlüssel kam, stand ich draussen vor der haustür, mit nasser hose, als hätt ich hinein gepinkelt, ein kurzer momen, überkam mich die angst, tränen stiegen hoch, ja, nun ist es soweit, alles wird sich ändern. im spital, durfte ich noch spazieren gehen, da es noch nicht ganz so weit war, dann gegen 21:00 gings los, ich wollt ins wasser, dort stiegen die #schmerzen und ich omg als ich blut sah, wollte ich dringend aufs klo, weil es ja immer heisst die frauen machen ihr geschäft unter der geburt. die presswehen kahmen und es war so angenehm auf dem klo, ne, mein geschäft konnt ich nicht machen, es fühlte sich nur so an. die #hebamme zog mich auf den gebärstuhl, weil ich auf dem klo bleiben wollte, es war echt so angenehm. ja, und plötzlich kam eine so heftige wehe, als ich nach medikamenten fragte, sagte man mir der kopf ist da, sie brauchen keine medis. das sagt mir jemand der nicht gerade gefühlt vom metzger aufgeschlitzt wurde bei lebendigem leibe 😂 egal 22:17 warst du da, alles andere vergessen und am nächsten tag gingen wir schon nachhause. mein bezaubernder, süsser, kleiner engel, welcher mir heute ganz viel freude bereitet. du bist so lieb, sensibel und ein unglaublich toller junge! ich bin glücklich, dass es dich gibt! love you. . #mum #story #lifeblogger #mumblog #mother #love #kids #memories #instagood #facts #factsaboutme #geschichte #geschichten die das #leben #schreibt#text #textpost #textposts #instagood #mamaleben #motherslove #motherslife
  • #erinnerung Teil 2 - 2013 nun war ich also #schwanger , ich war ängstlich, hatte 2 termine für eine operative #abtreibung platzen lassen, aus angst vor der op. mein liebling, du warst so ein liebes #baby, ich hatte eine hammermässige #schwangerschaft, mir ging es so gut mit dir, alles konnte ich machen bis zum schluss. arbeiten, rausgehen, einkaufen, putzen, eine woche vor der #geburt an einem hochzeitsfest, bis zum tag der geburt: von zu hause ausgeschlossen, weil wir in einer attikawohnung wohnten, platzte mir die #fruchtblase bei verwandten zuhause, es tröpfelte - sie platze nicht auf einmal. ich konnte nichts sagen, nicht nachhause, als mein mami gefühlte jahre mit dem ersatzschlüssel kam, stand ich draussen vor der haustür, mit nasser hose, als hätt ich hinein gepinkelt, ein kurzer momen, überkam mich die angst, tränen stiegen hoch, ja, nun ist es soweit, alles wird sich ändern. im spital, durfte ich noch spazieren gehen, da es noch nicht ganz so weit war, dann gegen 21:00 gings los, ich wollt ins wasser, dort stiegen die #schmerzen und ich omg als ich blut sah, wollte ich dringend aufs klo, weil es ja immer heisst die frauen machen ihr geschäft unter der geburt. die presswehen kahmen und es war so angenehm auf dem klo, ne, mein geschäft konnt ich nicht machen, es fühlte sich nur so an. die #hebamme zog mich auf den gebärstuhl, weil ich auf dem klo bleiben wollte, es war echt so angenehm. ja, und plötzlich kam eine so heftige wehe, als ich nach medikamenten fragte, sagte man mir der kopf ist da, sie brauchen keine medis. das sagt mir jemand der nicht gerade gefühlt vom metzger aufgeschlitzt wurde bei lebendigem leibe 😂 egal 22:17 warst du da, alles andere vergessen und am nächsten tag gingen wir schon nachhause. mein bezaubernder, süsser, kleiner engel, welcher mir heute ganz viel freude bereitet. du bist so lieb, sensibel und ein unglaublich toller junge! ich bin glücklich, dass es dich gibt! love you. . #mum #story #lifeblogger #mumblog #mother #love #kids #memories #instagood #facts #factsaboutme #geschichte #geschichten die das #leben #schreibt#text #textpost #textposts #instagood #mamaleben #motherslove #motherslife
  • 594 38
  • world.of.nadine - ->>• nadine •<<- @world.of.nadine 1 month ago
  • 4.8.2012 #erinnerungen Teil 1 - 2012
hätte da nie gedacht, dass mich das  jahr 2013 zum mami macht! vom gefühl her zu jung, zu unerfahren, beruflich passte es nicht, sonst noch so vieles, was ich noch machen wollte, einfach null gedanken ans mami sein. 
zur weihnachtszeit fühlte ich mich oft unwohl, übelkeit, schwindel, kopfweh. ich nahm die #antibabypille, daher dachte ich nie ans schwangersein. 
ich las die packungsbeilage, die symptome passten zu den nebenwirkungen. also dacht ich mir, ich setz die pille ab. da ich sie schon lange zu mir nahm. was ich nicht wusste, dass ich zu dem zeitpunkt bereits #schwanger war. 
wir feierten, tranken, assen viel, wie es halt so ist zu dieser zeit. 
die übelkeit verliess mich nicht, was mich dazu bewog einer telefonischen medizinischen beratug anzurufen, alles zu schildern, weil ich nicht gerne zum arzt gehe. die nette dame am anderen ende sagte mir, ja, das passt zu einer #schwangerschaft 😳 schwanger? ich? nein? ich nehm die pille! geht nicht! hab die nie vergessen! nie! als ich den hörer auflegte, überkam mich eine angst, angst davor, was sich alles ändern würde... angst, weil ich das so nicht geplant und nicht gewollt habe 😓 die tränen flossen über mein gesicht!
ein schwangerschaftstest, stellte mich wieder auf! ein stein viel mir vom herzen, er war negativ. dann im januar, verleidete mir das rauchen, ohne, dass ich es bemerkte, auf alkohol hatte ich keine #lust mehr, haben ja zur weihnachtszeit auch ordentlich angestossen! und dann... mir war immer noch #übel, #kopfschmerzen, ich hatte beruflich und privat viel stress, desswegen ging ich zu meiner ärztin, welche mir medis gegen den stress und übelkeit geben wollte und aus dem gespräch zur sicherheit, einen schwangerschaftstest machen wollte und ich ok, der ist eh negativ, aber ja. 
das war er nicht... sie kam zurück und sagte, was ich nicht hören wollte, weil ich das so nicht geplant hatte! ich habe getrunken, viel zur weihnachtszeit 🙈 ich habe die pille genommen und trotz allem: schwanger ich... ja und das bereits in der 7. woche....
.
.
#geschichte #geschichten die das #leben #schreiben #photography #blackandwhite #girls #mumblog #momlife #love #lifeblogger #instagram 4.8.2012 #erinnerungen Teil 1 - 2012 hätte da nie gedacht, dass mich das jahr 2013 zum mami macht! vom gefühl her zu jung, zu unerfahren, beruflich passte es nicht, sonst noch so vieles, was ich noch machen wollte, einfach null gedanken ans mami sein. zur weihnachtszeit fühlte ich mich oft unwohl, übelkeit, schwindel, kopfweh. ich nahm die #antibabypille, daher dachte ich nie ans schwangersein. ich las die packungsbeilage, die symptome passten zu den nebenwirkungen. also dacht ich mir, ich setz die pille ab. da ich sie schon lange zu mir nahm. was ich nicht wusste, dass ich zu dem zeitpunkt bereits #schwanger war. wir feierten, tranken, assen viel, wie es halt so ist zu dieser zeit. die übelkeit verliess mich nicht, was mich dazu bewog einer telefonischen medizinischen beratug anzurufen, alles zu schildern, weil ich nicht gerne zum arzt gehe. die nette dame am anderen ende sagte mir, ja, das passt zu einer #schwangerschaft 😳 schwanger? ich? nein? ich nehm die pille! geht nicht! hab die nie vergessen! nie! als ich den hörer auflegte, überkam mich eine angst, angst davor, was sich alles ändern würde... angst, weil ich das so nicht geplant und nicht gewollt habe 😓 die tränen flossen über mein gesicht! ein schwangerschaftstest, stellte mich wieder auf! ein stein viel mir vom herzen, er war negativ. dann im januar, verleidete mir das rauchen, ohne, dass ich es bemerkte, auf alkohol hatte ich keine #lust mehr, haben ja zur weihnachtszeit auch ordentlich angestossen! und dann... mir war immer noch #übel, #kopfschmerzen, ich hatte beruflich und privat viel stress, desswegen ging ich zu meiner ärztin, welche mir medis gegen den stress und übelkeit geben wollte und aus dem gespräch zur sicherheit, einen schwangerschaftstest machen wollte und ich ok, der ist eh negativ, aber ja. das war er nicht... sie kam zurück und sagte, was ich nicht hören wollte, weil ich das so nicht geplant hatte! ich habe getrunken, viel zur weihnachtszeit 🙈 ich habe die pille genommen und trotz allem: schwanger ich... ja und das bereits in der 7. woche.... . . #geschichte #geschichten die das #leben #schreiben #photography #blackandwhite #girls #mumblog #momlife #love #lifeblogger #instagram
  • 4.8.2012 #erinnerungen Teil 1 - 2012 hätte da nie gedacht, dass mich das jahr 2013 zum mami macht! vom gefühl her zu jung, zu unerfahren, beruflich passte es nicht, sonst noch so vieles, was ich noch machen wollte, einfach null gedanken ans mami sein. zur weihnachtszeit fühlte ich mich oft unwohl, übelkeit, schwindel, kopfweh. ich nahm die #antibabypille, daher dachte ich nie ans schwangersein. ich las die packungsbeilage, die symptome passten zu den nebenwirkungen. also dacht ich mir, ich setz die pille ab. da ich sie schon lange zu mir nahm. was ich nicht wusste, dass ich zu dem zeitpunkt bereits #schwanger war. wir feierten, tranken, assen viel, wie es halt so ist zu dieser zeit. die übelkeit verliess mich nicht, was mich dazu bewog einer telefonischen medizinischen beratug anzurufen, alles zu schildern, weil ich nicht gerne zum arzt gehe. die nette dame am anderen ende sagte mir, ja, das passt zu einer #schwangerschaft 😳 schwanger? ich? nein? ich nehm die pille! geht nicht! hab die nie vergessen! nie! als ich den hörer auflegte, überkam mich eine angst, angst davor, was sich alles ändern würde... angst, weil ich das so nicht geplant und nicht gewollt habe 😓 die tränen flossen über mein gesicht! ein schwangerschaftstest, stellte mich wieder auf! ein stein viel mir vom herzen, er war negativ. dann im januar, verleidete mir das rauchen, ohne, dass ich es bemerkte, auf alkohol hatte ich keine #lust mehr, haben ja zur weihnachtszeit auch ordentlich angestossen! und dann... mir war immer noch #übel, #kopfschmerzen, ich hatte beruflich und privat viel stress, desswegen ging ich zu meiner ärztin, welche mir medis gegen den stress und übelkeit geben wollte und aus dem gespräch zur sicherheit, einen schwangerschaftstest machen wollte und ich ok, der ist eh negativ, aber ja. das war er nicht... sie kam zurück und sagte, was ich nicht hören wollte, weil ich das so nicht geplant hatte! ich habe getrunken, viel zur weihnachtszeit 🙈 ich habe die pille genommen und trotz allem: schwanger ich... ja und das bereits in der 7. woche.... . . #geschichte #geschichten die das #leben #schreiben #photography #blackandwhite #girls #mumblog #momlife #love #lifeblogger #instagram
  • 572 52